SuS Stadtlohn verpflichtet Raphael Busert

mlzFußball-Bezirksliga

Nach dem Testspiel am Sonntag gegen den BSV Roxel (2:2) wurde er der Mannschaft vorgestellt, ab der neuen Saison ist Raphael Busert dann Teil des SuS Stadtlohn.

Stadtlohn

, 26.01.2020, 19:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

SuS-Trainer Stefan Rahsing freut sich mit dem Neuzugang vom SV Gescher über eine zusätzliche Alternative in der Offensive, wo mit Niclas Dormayer ein Stürmer den SuS in Richtung Eintracht Ahaus verlässt. Busert (21) habe in den vergangenen drei Jahren eine enorme Entwicklung genommen, Rahsing sieht in ihm „einen flexibel einsetzbaren Offensivspieler mit wahnsinnigem Tempo, gutem Abschluss und trickreichem Eins-gegen-Eins“. In der laufenden Saison erzielte Busert bislang acht Tore für Ligakonkurrent SV Gescher, darunter eins gegen den SuS.

SuS Stadtlohn verpflichtet Raphael Busert

Eswin Vreven (2.v.l.) und Maximilian Rhein (3.v.l.) trafen am Sonntag für den SuS © Sascha Keirat

Die zukünftigen Kollegen des Neuzugangs lieferten ein gutes Testspiel gegen Landesligist BSV Roxel – vor allem im ersten Durchgang, als die Stadtlohner sich viele gute Chancen herausspielten, von denen Maximilian Rhein (9.) und Eswin Vreven (35.) jeweils eine nutzten. Die Gäste wechselten nach der Pause gleich neunmal und stellten sich für den SuS als ganz anderer Gegner dar. Der kam per Abstauber zum Anschluss durch Lasse Saerbeck (53.) und per Foulelfmeter durch Nawid Nesar zum 2:2 (65.). Stadtlohns Jan-Luca Weiß sah anschließend wegen Meckerns Gelb-Rot (67.).

Lesen Sie jetzt