TG Stadtlohn/Ahaus legt zweiten Sieg nach

Tennis-Münsterlandliga

Nach dem Sieg zum Saisonauftakt gegen die eigene zweite Mannschaft hat die TG nun ihren ersten „echten Gegner“ bezwungen. Beim 1. TC Hiltrup II gewannen die Westmünsterländer am Samstag recht klar.

Ahaus, Stadtlohn

, 21.06.2020, 15:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Doppel mit Alex Skripaev gelang Robin Möllers ein Sieg.

Im Doppel mit Alex Skripaev gelang Robin Möllers ein Sieg. © Sascha Keirat

Mit der vollen Ausbeute bleib die TG somit neben dem THC Münster an der Spitze der Münsterlandliga.

Nachdem die Gäste die Einzelrunde mit einer 4:2-Führung beendet hatten, ging es darum, den letzen fehlenden Punkt in den Doppeln zu ergattern. Daraus wurden dann sogar noch zwei. Robin Möllers/Alexander Skripaev siegten glatt in zwei Sätzen, auch die beiden Niederländer Paul Stuiver und Daniël Veger setzten sich in zwei Sätzen durch. Die Niederlage von Jannis Gödde/Tibor Vortkamp fiel somit nicht mehr ins Gewicht.

Jetzt lesen

Die Einzelpunkte für die TG hatten Alexander Skripaev mit einem Drei-Satz-Match an Position zwei (3:6, 6:2, 6:2) sowie mit deutlichen Siegen Paul Stuiver an drei (6:2, 6:1), Daniël Veger an vier (6:2, 6:0) und Jannis Gödde an sechs (6:2, 6.1) eingefahren. Neben Tibor Vortkamp (2:6, 2:6) musste auch Teamkapitän Robin Möllers an Position eins (5:7, 3:6) eine Niederlage hinnehmen.

„Vom Papier her war das aber zu erwarten“, nahm es Möllers nicht schwer und freute sich über einen nicht unbedingt eingeplanten Auswärtssieg seiner Mannschaft. „Jetzt haben wir uns erst mal oben festgesetzt und schauen, wie es in zwei Wochen weitergeht.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt