TuS Wüllen bleibt Bundesligist

Kunstturnen

Geschafft: Die Kunstturnriege des TuS Wüllen hat im letzten Wettkampf der Saison den Klassenerhalt in der 3. Bundesliga geschafft. In Potsdam ließ das Team zwei Konkurrenten hinter sich.

Wüllen

, 17.11.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
TuS Wüllen bleibt Bundesligist

Pia Orthaus und der TuS bleiben Drittligist. © Johannes Kratz

Mit Personalsorgen waren die Wüllenerinnen zum abschließenden Wettkampf am Sonntagmorgen nach Brandenburg gereist. Doch ihre Ausfälle kompensierte die Mannschaft letztlich gut und belegte den sechsten Platz der insgesamt acht Mannschaften.

So steht auch in der Endabrechnung der sechste Platz vor der TB Neckarsulm und der TG Rhein-Main. Für den TuS turnten Katharina Schalk, Pia Orthaus, Hanna Schepers Johanna Fähndrich, Hanna Reinders, Gabriele Venhues und Mina Schlüter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt