TuS Wüllen bleibt punktlos

05.09.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wüllen/Kreis Auch nach dem vierten Saisonspiel laufen die Wüllener noch dem ersten Punktgewinn dieses Spiel-jahrs hinterher. Die Nachholpartie vom vierten Spieltag gegen den Mitaufsteiger FC Epe II verlor der TuS Wüllen am Dienstagabend knapp mit 0:1.

Legt man die gezeigten Leistungen beider Teams als Bewertungskriterium zugrunde, so wäre für die Hausherren zumindest eine Punkteteilung verdient gewesen. Doch am Ende kam es an-ders. In einer Begegnung, in der auf beiden Seiten wenig zwingende Torchancen heraus gespielt wurden, entschied letztendlich eine Standardsituation in der 57. Minute über Sieg und Niederlage. Thomas Kottig zirkelte bei einem Freistoß die Lederkugel mustergültig auf den Kopf von Tobias Uesbeck, der dann für die Spielentscheidung sorgte.

In der Folge bemühten sich die Hausherren zwar, noch eine Wende einzuleiten. Dieses mussten sie aber ab der 62. Minute nach einer "Roten Karte" gegen Oliver Martha zunächst in Unterzahl versuchen; zehn Minuten später sah dann auch Gästespieler Thomas Kottig den "Roten Karton". Doch auch beim Spiel zehn gegen zehn fielen keine Treffer mehr. wk

Lesen Sie jetzt