TV Vreden gelingt ein 7:1-Erfolg

Badminton in Vreden

Mit einem deutlichen 7:1 besiegte die Badminton-Mannschaft des TV Vreden Vorwärts Gronau in eigener Halle. Gegen den Mitabsteiger aus der vergangenen Spielzeit konnten die Weichen bereits in den Doppeln auf Sieg gestellt werden.

VREDEN

04.10.2011, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

In zwei glatten Sätzen konnten Stefan Schwanekamp/Thomas Rosing das erste Doppel und Nadine Wassing/Jana Wassing ihr Doppel gewinnen. Knapp war es dagegen im zweiten Doppel. Im dritten Satz mussten Marco Nienhaus/Peter Buning drei Matchbälle abwehren, um den Satz und das Spiel noch für sich zu entscheiden.

In ersten Einzeln konnten bereits die nächsten beiden Punkte zur 5:0-Führung geholt werden.

Stefan Schwanekamp machte es nach einem 21:12 im ersten Satz noch einmal spannend, konnte sich am Ende aber mit 21:18 im dritten Satz durchsetzen. Im Fraueneinzel gab es nur im ersten Satz mit 24:22 eine ausgeglichene Partie. Im zweiten Satz erlaubte Jana Wassing ihrer Gegnerin nur noch drei Punkte.

In zwei glatten Sätzen wurden das Mixed mit Nadine Wassing und Thomas Rosing, sowie dasEinzel von Peter Buning gewonnen. Mit 19:21 im dritten Satz musste sich Marco Nienhaus in seinem Einzel geschlagen geben.

Mit dem zweiten Sieg wurde die Tabellenführung in der Bezirksklasse verteidigt. Am Samstag geht es zum ersten Auswärtsspiel nach Rheine.

Lesen Sie jetzt