Union dominiert

Ahaus/Kreis Union Wessum fuhr zum Rückrundenauftakt einen überzeugenden 5:1-Heimerfolg gegen die Reserve des SuS Stadtlohn ein - GW Lünten hingegen verlor mit 0:2 Toren bei Vorwärts Gronau.

01.03.2009, 19:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

E. Ahaus II - FC Ottenstein 2:2

Im Ortsderby verzeichneten die Gäste spielerische Vorteile - dem setzten die Eintrachtler Kampf und Laufbereitschaft entgegen. Mitte des ersten Abschnitts sorgte Thomas Pech im Anschluss an eine Ecke für die Gästeführung, die nach einem Distanzschuss durch Christian Damerau egalisiert wurde. Per Kopfball sorgte Tobias Kedzia (40.) noch vor der Pause für die erneute Führung. Nach einem Konterangriff wurden die Hausherren durch Dominik Tatti (86.) für ihren Fleiß mit dem Ausgleich zum 2:2- Endstand belohnt.

SV Heek - RW Nienborg 1:2

Die Partie war von Anfang an geprägt von Nervosität auf beiden Seiten. Die Gastgeber legten ein leichtes optisches Übergewicht an den Tag, zwingende Torchancen indes blieben Mangelware. Torlos wurden die Seiten gewechselt. Nach einem Eckball markierte Sascha Räder per Kopfstoß die Führung für die Gäste (60.); Gerben Wenneker setzte in der 67. Minute per Handelfmeter den Treffer zum 1:1-Ausgleich. Patrick Schnitter netzte in der 80. Minute einen Foulelfmeter zum 2:1-Endstand ein.

V. Gronau - GW Lünten 2:0

Die Hausherren kontrollierten das Spielgeschehen von Anfang an. Angriffsaktionen der Gäste wurden im Keim erstickt. Zählbares konnte aus Sicht der Gronauer in Halbzeit eins jedoch nicht verbucht werden. Im zweiten Abschnitt sorgte Armin Akbari nach schöner Einzelleistung für das 1:0 ( 71.). Simon Kalitzki markierte in der 82. Minute den Treffer zum 2:0- Endstand.

U. Wessum - SuS Stadtl. II 5:1

Christoph Hemling brachte die Gastgeber früh mit 1:0 in Front (4.). Nach scharfer Hereingabe von Bernd Wittland unterlief SuS-Akteur Didier Duret ein Eigentor zum 2:0 (10.). Thiago Fernandez verkürzte vier Minuten danach auf 2:1. Die Union blieb spielbestimmend und setzte durch Christian Heselhaus den Treffer zum 3:1(40.). Thomas Buddendiek brachte Wessum mit seinem Tor zum 4:1 endgültig auf Kurs. Christoph Terbeck zeichnete sich in der Schlussminute für den 5:1-Endstand verantwort- lich. hhe

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen