Union feiert 8:3-Erfolg bei der DJK II

Fußball-Kreisliga: GW Lünten schlägt Arminia Gronau mit 2:1

21.05.2007 / Lesedauer: 2 min

E. Stadtlohn II - U. Wessum 3:8 Die Gäste waren ihrem Gegner in allen Belangen überlegen. Christian Heselhaus (7.); Jörg Testrote mit einem verwandelten Handelfmeter (12.) sowie Andre Buddendiek (25.) brachten die Union mit ihren Treffern früh auf Kurs. Frank Malonneks Tor zum 3:1 (48.) beantworteten die Wessumer durch Treffer von Thomas Buddendiek (61.), einem Doppelschlag von Bernd Holtkamp (65; 69.) sowie Jens Kappelhoff (78.) zum 7:1. Sascha Kerkeling( 82.) und Bastian Fischer (90.) auf Seiten der DJK II sowie Andreas Terbeck (85.) steuerten die restlichen Treffer zum 8:3 bei. GW Lünten - A. Gronau 2:1 Daniel Krönke brachte die Arminen mit einem direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Front (4.). Christian Liesner setzte den Treffer zum 1:1 Ausgleich (25.). In der Folgezeit gab es Chancen auf beiden Seiten. Nach Vorarbeit von Guido Wöhrmann markierte Liesner in der 84. Minute den Treffer zum 2:1-Sieg für die Hausherren. FC Vreden - E. Ahaus II 5:2 Tim Wewers und Jürgen Steggemann brachten eine feldüberlegene Gastgeber-Elf schnell mit 2:0 in Front (15; 33.). Christian Höing zeichnete für den 2:1 Anschlusstreffer verantwortlich. Nachdem Steggemann zwei weitere Treffer zum 4:1 ( 57; 70.) markierte war die Partie entschieden. Marc Brink verkürzte auf 4:2 (81.), Christian Nünning setzte den Treffer zum 5:2-Endstand (89.). SV Vreden II - FC Ottenst. 1:1 40 Minuten lang neutralisierten sich beide Mannschaften, Torchancen gab es keine zu verzeichnen. In Spielminute 41 setzte Rene Niemeier mit dem ersten ernsthaften Schussversuch auf das gegnerische Gehäuse den Treffer zum 1:0 für die Gäste. Im zweiten Abschnitt dominierten die Gastgeber das Geschehen, es dauerte jedoch bis zur 75. Minute, ehe Thomas Ikemann zum 1:1-Endstand ausgleichen konnte. hhe

Lesen Sie jetzt