Union-Frauen gewinnen Derby gegen Oeding mit 7:0

Fußball: Frauen-Landesliga

Klare Verhältnisse beim Ligastart: Union Wessum gestaltete das Landesligaderby gegen den FC Oeding dominant und siegte am Ende – wie schon beim Pokalfinale Ende Mai – deutlich mit 7:0.

Wessum

, 25.08.2019, 19:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Union-Frauen gewinnen Derby gegen Oeding mit 7:0

Iris Börsting (l., Union) im Zweikampf mit Lea Focke. © Johannes Kratz

Erfolgreichste Torjägerin im ersten Meisterschaftsspiel war Christian Holtkamp mit ihren drei Toren.

Der neue Union-Trainer Marco Leimbach zeigte sich nach dem Abpfiff zufrieden. „Unser Sieg ist hochverdient und geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Für das erste Meisterschaftsspiel bin ich zufrieden.“ Oedings Meike Roters nahm die Niederlage gelassen. „Wessum ist nicht der Gegner, an dem wir uns messen. Die Schlappe wirft uns nicht um. Wir treffen noch auf Mannschaften, gegen die wir punkten können“.

Drei Treffer vor der Pause

Und der Gast aus Oeding hätte zu Beginn in Führung gehen können. Joleen Rüskamp hatte nach einem steilen Pass freie Bahn, weil die Union-Abwehr zu weit aufgerückt war. Rüskamp scheiterte aber an der Wessumer Torfrau Lena Termathe. Dann kam die Heimelf immer besser ins Spiel und bis zur Pause stellten Christin Holtkamp (14.; 36.) und Amelie Große Ahlert (36.) den Spielstand auf 3:0. Drei Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Holtkamp auf Pass von Große Ahlert auf 4:0, das war die Vorentscheidung. Dörthe Nienhaus (57.; 60.) und Iris Börsting sorgten im weiteren Spielverlauf für den deutlichen 7:0-Sieg.

Union Wessum - FC Oeding 7:0

Wessum: Termathe - Dempzin, Börsting, Holtkamp, Kappelhoff, Nienhaus, Luthe, Wisseling, Kottbus (46. Vörding / Lombeck), Große Ahlert (61. Schulz) , Eismann
Oeding: Noetzel - Lübbering, Meßling, Roters (46. Möllers), Lindenbuß (61. Holzhausen), Focke, V. Rabenseifner (61. Ebbing), Vogt, Rüskamp, A, Rabenseifner, Rottstegge
Tore: 1:0 Holtkamp (14.); 2:0 Große Ahlert (34.); 3:0 Holtkamp (36.); 4:0 Holtkamp (48.); 5:0 Niehaus ((67.);

6:0 Nienhaus (72.); 7:0 Börsting (76.)

Lesen Sie jetzt