Union gibt 4:1-Führung aus der Hand

Oeding/Kreis "Das einzig Gute an diesem Spiel war, dass wir die drei Punkte eingefahren haben" - Andrea Röttger, Mannschaftssprecherin der Bezirksligafußballerinnen beim FC Oeding II, war erleichtert über den 4:3-Erfolg gegen den TuS Velen.

23.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Das 1:0-Führungstor des FC Oeding II duch Silke Albersmanns Freistoß kurz vor der Halbzeit geriet nach Wiederbeginn schnell zu Makulatur, als TuS Velen bis zur 60. Minute mit 2:1 in Führung ging. Danach bestimmte das Gastgeberteam das Spiel und belohnte seine Anstrengungen mit Toren von Bianca Doods (72.), Silke Albersmann (75.) und Katja Fischediek (83.) zum 4:2-Vorsprung. Der Anschlusstreffer der Gäste (85.) sorgte für Spannung bis zum Ende der Partie.

Änderung im Team

Gleich auf vier Positionen hatte SuS Legdens Trainer Robert Klöpper seine Startformation ändern müssen: Im Gastspiel bei Arminia Ochtrup feierte dabei Anne Mathmann ein Comeback in der SuS-Elf, die nach einer Stunde Spielzeit mit 0:3 auf die Verliererstraße geriet. Das Ehrentor von Vera Hackenfort (82.) rückte die Verhältnisse nur für einen Moment gerade, da der Gastgeber wenig später zum 4:1-Endstand ausholte.

4:1-Vorsprung verspielt

Das Spiel in Neuenkirchen hätte für Union Wessum besser gar nicht beginnen können: Anke Holtkamp (8.) und Iris Börsting (12.) erzielten eine schnelle 2:0-Führung. Ein aus Wessumer Sicht unberechtigter Elfmeter brachte den 1:2-Halbzeitstand. Die Überlegenheit von Union Wessum drückten Anke Holtkamp (60.) und Iris Börsting (75.) zur vermeintlich sicheren 4:1-Führung aus. Aus unerklärlichen Gründen geriet Union in den letzten Minuten des Spieles sowie der Nachspielzeit völlig von der Rolle und kassierte in den letzten vier Minuten die Treffer zum 4:4-Endstand.

Die SF Graes standen im Gastspiel bei Borussia Emsdetten von Beginn an auf verlorenem Posten: Bis zum Seitenwechsel hatten die Borussen-Fußballerinnen eine 3:0-Führung vorgelegt, die sie im zweiten Durchgang in regelmäßigem Abstand zum 7:0-Sieg ausbauten. bml

Lesen Sie jetzt