Union stürmt an die Spitze

Fußball-Landesliga Frauen: Union Wessum

Die Fußballfrauen von Union Wessum haben mit einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden Leistung das Nachholspiel bei Borussia Emsdetten mit 3:0 für sich entschieden und mit 35 Punkten die Tabellenführung in der Landesliga übernommen.

AHAUS

, 19.12.2016, 10:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alexandra De Lucia (r.) traf zum 3:0 für Union Wessum.

Alexandra De Lucia (r.) traf zum 3:0 für Union Wessum.

„Das war ein super Spiel von uns. Wir haben von Beginn an den Kampf angenommen und stark gegen den Ball gearbeitet, dabei aber nicht die spielerischen Elemente vergessen. Das hat meine Mannschaft sehr gut gelöst“, freute sich Trainer Uwe Stampfer über den zehnten Saisonsieg in der 15. Partie. „Jetzt kann Weihnachten kommen.“

Die Wessumer Frauen gingen schon nach sechs Minuten in Führung. Lea Stampfer war im Emsdettener Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden. Dörthe Nienhaus führte den fälligen Foulelfmeter aus und traf sicher zum 1:0 für Union Wessum. In der 13. Minute verhinderte Tanja Rudolphi im Wessumer Tor mit einer starken Reaktion bei einem Kopfball den möglichen Ausgleich. Danach dominierte Wessum, die Mannschaft lies aber bis zum Halbzeitpfiff einige gute Einschussmöglichkeiten durch Iris Börsting, Stampfer (beide 28.) und Christina Schimpke (33.) ungenutzt. Kurz vor der Pause scheiterte Schimpke allein vor dem Tor an der Emsdettener Torhüterin.

Pfostentreffer

Kurz nach dem Seitenwechsel verhinderte der Pfosten bei einem Schimpke-Schuss das 0:2 und in der 58. Minute musste Union-Torhüterin Rudolph nach einer Ecke noch einmal ihr Können unter Beweis stellen. Das längst fällige 2:0 für die Wessumer Frauen fiel in der 71. Minute. Johanna Luthe spielte den Ball zu Niehaus und die leitete weiter zur Torschützin Schimpke. Acht Minuten später erhöhte Alexandra De Lucia nach einem Solo aus der eigenen Hälfte auf 3:0. 

Bor. Emsdetten - Union Wessum  0:3 Union Wessum: Rudolphi - Nienhaus Lombeck, Luthe (84. Tiebel), Stampfer, Schimpke (86. Wisseling), Dempzin, De Lucia, Börsting, Lermer, Kappelhoff (82. Buddendick) - Tore: 0:1 Niehaus (6.; Foulelfmeter), 0:2 Schimpke (72.); 0:3 De Lucia (79.)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt