Unterricht in Theorie und Praxis

30.06.2008, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek 37 Fußballer und Fußballerinnen von Arminia Gronau, Union Wessum, 1. FC Oldenburg Ahaus, FC Epe, SpVgg Vreden, VfL Billerbeck, TuS Velen, ASC Schöppingen und RW Nienborg nehmen seit Anfang Mai dieses Jahres an der Ausbildung zum Fachübungsleiter C-Fußball unter der Leitung von Kreisjugendübungsleiter Werner Hölscher und DFB-Stützpunkttrainer Frank Bajorath im Nienborger Eichenstadion teil. Am Montag dieser Woche legten die Teilnehmer ihre praktische Prüfung ab. Seit Mitte Mai dieses Jahres vermittelten Werner Hölscher und Frank Bajorath ein modernes Training für Mädchen und Jungen.

Zentrale Themen waren Grundlagen der Technik, Trainingslehre und Besonderheiten des Jugendtrainings in den einzelnen Altersstufen. Dabei zeigten die versierten Trainer in verschiedenen Beispielen und Übungsformen auf, wie modernes Fußballtraining bei der alltäglichen Vereinsarbeit umgesetzt werden soll. Dabei gaben sie wertvolle Tipps.

Weiter wurden die Teilnehmer in Erster Hilfe bei Sportverletzungen eingewiesen. Werner Kumbrink, Vorsitzender des Kreis-Jugend-Ausschusses und Kreis-Kassierer Bernd Dönnewald informierten im Fach Verwaltungslehre. Den letzten Teil der Ausbildung bildet der Schiedsrichterlehrgang vom 11. bis zum 15. August. men

Lesen Sie jetzt