VfL Ahaus pocht an die Bezirksliga-Tür

Handball in Ahaus

AHAUS. Nach dem deutlichen 36:24 (20:10)-Auswärtssieg beim TB Burgsteinfurt II schaffte der VfL Ahaus am vorletzten Spieltag den Sprung zurück an die Tabellenspitze der Handball-Kreisliga. Möglich wurde dies durch die erneute "Unterstützung" von Vorwärts Gronau, die beim Tabellenführer GW Nottuln mit 28:20 siegte. SpVg Ibbenbüren III hatte sich nach zwei Niederlagen in Folge aus dem Titelrennen verabschiedet: Dem VfL ist der Titel "Vizemeister" nun schon sicher.

von Von Bernhard Mathmann

, 04.04.2011, 19:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dem Sprung zurück in die Bezirksliga: die Handballer des VfL Ahaus.

Auf dem Sprung zurück in die Bezirksliga: die Handballer des VfL Ahaus.

 

Damit will sich das Team von Trainer Christian Uppenkamp noch nicht zufrieden geben: Am nächsten Samstag (16.45 UHr; AFR-Halle) soll nach dem Heimspiel gegen Eintr. Mettingen (Hinspiel: 30:27) der letzte Saisonsieg und der damit verbundene Aufsti eg in die Bezirksliga gefeiert werden.

Die VfL-Handballer - seit 1971 im Spielbetrieb - schafften 1986 unter dem damaligen Gronauer Trainer Siggi Münzer den lang ersehnten ersten Aufstieg in die Bezirksliga. Über acht Jahre spielten die Ahauser in dieser Liga. In den beiden Spielzeiten 1989/90 und 1991/92 erreichten sie ihre besten Platzierungen mit zwei Vizemeisterschaften. In den folgenden Jahren verließen viele Leistungsträger den VfL, so dass 1994 der Abstieg in die Kreisliga nicht zu vermeiden war. Seit 2007 trainiert Christian Uppenkamp die erste VfL-Handballauswahl, die im gleichen Jahr erfolgreich den Weg zurück in die Kreisliga fand - im vergangenen Jahr gelang der Kreisklassen-Meistertitel.

In Burgsteinfurt sorgten die VfL-Handballer schon schnell für klare Verhältnisse (7:3) - dieser Vorsprung wuchs danach stetig an. 

 

TB Burgsteinfurt II - VfL Ahaus 24:36

VfL Ahaus: Haupt, Levi, Achtermann (4 Tore), Engels (3), Fiegenbaum (5), Große-Lembeck (7), Honermann(2), Hüls, Kocian (1), Nünning (7), Rotering, Witt (1), Zahn (1).

Lesen Sie jetzt