VfL-Männer schaffen Aufstieg

14.08.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Der direkte Aufstieg ist dem neuformierten Tennis-Männerteam des VfL Ahaus am vergangenen Wochenende gelungen: Nach einem überzeugenden 9:0-Sieg über TC Altenberge II steht nun fest, dass die VfL-Männer im nächsten Jahr in der ersten Kreisklasse spielen werden.

Sieben Siege fuhren Mario Böckmann, Sebastian Knobloch, Jan Heming, Stefan Czerniuk, Thomas Niestegge, Frederik Hagedorn, Dirk Fiegenbaum und Volker Weniger in Folge ein und dominierten damit ihre Gruppe. So gaben sie TV Emsdetten II (6:3), TC GW Neuenkirchen I (7:2), TC BW Rheine II (9:0), TC GW Mesum III (5:4), TC Epe I (6:3), TC BW Rheine I (5:4) und dem TC Altenberge II (9:0) das Nachsehen. Dabei konnte auf Ahauser Seite Volker Weniger als Einziger an Position Fünf alle seine Spiele (Einzel und Doppel) gewinnen.

Ein weiteres Team des VfL ist am Samstag bereits aufgestiegen: In der Bezirksklasse wird in der nächsten Saison das Männer 30-Team nach einem 5:4-Sieg über Verfolger TC Ochtrup die Tennisplätze im Bezirk Münsterland betreten.

Lesen Sie jetzt