VfL-Männer starten mit einem Sieg

Volleyball in Ahaus

AHAUS An ihrem ersten Heimspieltag am vergangenen Sonntag hat die Männermannschaft der Volleyballabteilung des VfL Ahaus die Gelegenheit genutzt und gegen den SC Hörstel in einem sehr spannenden Spiel ihren ersten Sieg erkämpft.

02.10.2009, 18:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im ersten Satz fand die Mannschaft nach und nach ins Spiel und konnte sich den Durchgang mit zwei Punkten Vorsprung mit 25:23 Punkten erkämpfen. Die Konzentration ließ im zweiten Satz nach und die Mannschaft musste den Satz mit 16:25 Punkten an den stärkeren Gegner abgeben. Im folgenden Satz gelang es den Ahausern dann, das Ergebnis genau umzudrehen, bevor sie den vierten Satz erneut an die Mannschaft aus Hörstel abgeben mussten. Im fünften und entscheidenden Durchgang konnten die Ahauser vor Heimpublikum dann bei den entscheidenden Angriffen Punkte holen und ihr erstes Spiel in ihrer ersten Saison gewinnen. Dieses Ergebnis motiviert für das nächste Spiel, das erst am 31. Oktober stattfindet.

Am Samstag musste sich die Frauenmannschaft des VfL im Spitzenspiel gegen den TuS Velen mit 1:3 geschlagen geben. Der etwa gleichstark aufspielende Gegner konnte durch die Damen vom VfL nicht aufgehalten werden. Den Ahauserinnen gelang es im Spielverlauf zwar immer wieder, eine teilweise hohe Führung herauszuarbeiten. Geschwächt durch zwei fehlende Angreiferinnen konnten die Punkte jedoch nicht siegbringend nach Hause gespielt werden. Der nächste Spieltag findet als Heimspieltag am 11. Oktober um 14.30 Uhr in der Halle des Technischen Berufskollegs statt.

Lesen Sie jetzt