Warten auf 11. 11.

Stadtlohn/Vreden Den "11. 11." haben sich die Fußballfreunde aus den beiden Berkel-Anliegerorten schon dick im Kalender markiert: Zum Karnevalsauftakt steht der siebte Verbandsliga-Vergleich der Fußballer des SuS und der SpVg auf dem Programm.

07.08.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Fußballer der beiden Nachbar-Teams aber konzentrieren sich erst einmal auf den Saison-Anpfiff am nächsten Sonntag: Genau 65 Tage nach ihren letzten Meisterschaftseinsätzen der Spielzeit 2006/07 warten nun die ersten Aufgaben der Saison 2007/08 - SuS Stadtlohn startet mit einem Heimspiel gegen SpVg Brakel, SpVg Vreden gibt seine Visitenkarten beim Aufsteiger RW Maaslingen ab.

Mit nur 15 Mannschaften nimmt die Verbandsliga 1 den Betrieb auf: SG Wattenscheid zog noch vor dem Saisonstart ihre Reservemannschaft vom Spielbetrieb zurück - und bescherte dem SuS Stadtlohn gleich am vierten Spieltag (2. September) einen freien Sonntag; SpVg Vreden darf sich deswegen am 21. Oktober "zurück lehnen". bml

Lesen Sie jetzt