Welacom Ahaus gibt Tabellenführer das Nachsehen

21.01.2008, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Heimsieg für Ahaus gegen Spitzenreiter: Elton Defrites-Tors.  Mathmann</p>

<p>Heimsieg für Ahaus gegen Spitzenreiter: Elton Defrites-Tors. Mathmann</p>

Ahaus Zwei Jahre lang haben die Körbe für die Gegner der Basketball-Routiniers des Marler BC II viel zu hoch gehangen - am Sonntag kassierte das Bezirksliga-Spitzenteam nun eine erste Niederlage seit 24 Monaten: Beim 69:60 (29:31)-Sieg der Welacom Ahaus triumphierte die jugendliche Schnelligkeit über die selbstbewusste und abgeklärte Spielweise der Marler.

"Ich muss meiner Mannschaft ein Riesen-Kompliment machen: Das war die beste Vorstellung, die dieses Team je gezeigt hat", schwärmte der Welacom-Spielertrainer Boris Golubovic. Und sein junges Team, geführt von den routinierten Akteuren Elton Defrites-Tors und Ralf Witte, ließ sogar die Trainer-Sorgen verschwinden: Golubovic hatte sich in seinem Urlaub die Hand verstaucht und konnte nicht mitwirken: "Mein Einsatz war auch gar nicht nötig, so sehr haben sich meine Spieler in den Vergleich hin-eingesteigert", gestand er.

Eine starke Verteidigung ("Wenn der ungeschlagene Tabellenführer nur 60 Punkte schafft, muss das für die Verteidigung des Gegners sprechen!") und blitzschnelles Umschalten in die Offensive: Die Welacom-Korbjäger aus Ahaus fanden das wirkungsvolle Rezept gegen die mit ehemaligen Regionalliga-Akteuren gespickte Gästemannschaft. "Der Marler BC II hat schon im vergangenen Jahr auf einen Aufstieg verzichtet, obwohl er ungeschlagen Bezirksliga-Meister geworden war. Die Spieler wollen gar nicht höher spielen", bemerkte Golubovic weiter.

Die Ahauser wussten sich am Sonntag von Beginn an in Szene zu setzen: Nach dem ersten Spielabschnitt führten die Gastgeber mit 19:18. Doch mussten sie zum Seitenwechsel den Gästen eine 31:29-Führung überlassen. Nach der Pause aber drehten die Ahauser so richtig auf: 18 Punkte betrug der Vorsprung vor der letzten Unterbrechung.

Am nächsten Sonntag folgt das nächste Heimspiel: Um 16 Uhr stellt sich RC Borken II in der Anne Frank-Realschulhalle vor. bml

Welacom Ahaus - Marler BC II 69:60

Welacom Ahaus: Beckert (10 Punkte), Bistrikov (15), Nsiabandoki (20), Witte (9), Diakite (2), Görmös (4), Meß (4), Sivjani, Defrites-Tors (6).

Lesen Sie jetzt