Wessumerin Julie Terhaar siegt beim ersten Jugend-Beachturnier 2020

Volleyball

Beim Westdeutschen Volleyballverband kommt der Wettkampfbetrieb auf dem Sand allmählich wieder ins Rollen. Beim ersten Jugendturnier des Jahres war auch eine Wessumerin erfolgreich.

Ahaus

, 08.06.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Siegerinnen des U14-Turniers: Julie Terhaar (l.) und Marika Loker

Siegerinnen des U14-Turniers: Julie Terhaar (l.) und Marika Loker © privat

Am Samstag startete der Westdeutsche Volleyballverband (WVV) mit dem U14-Turnier in Essen-Borbeck in die Beach-Saison der Jugend. Nach Erarbeitung von entsprechenden Hygiene- und Abstandsmaßnahmen hatte das Ordnungsamt Essen als erstes die Freigabe für ein solches Turnier erteilt, nachdem noch einige Turniere zuvor kurzfristig abgesagt werden mussten.

Jetzt lesen

So traten auf der dortigen Beachanlage 15 Teams aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland an. Unter ihnen die für den RC Borken-Hoxfeld spielende Wessumerin Julie Terhaar mit ihrer Partnerin Marika Loker. Und die beiden wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen souverän mit nur einer Niederlage das Turnier.

Bereits am kommenden langen Wochenende geht die Saison für die beiden mit Turnieren in Bocholt und Essen weiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt