Anzeige


Wiedersehen mit alten Bekannten

Fußball-Testspiel: SuS II gegen Ahaus

Ein Wiedersehen mit vielen ehemaligen Mannschaftskollegen erleben gleich mehrere Spieler, wenn sich am Samstagnachmittag ab 15.30 Uhr der SuS Stadtlohn II und Eintracht Ahaus zum Testspiel auf dem Kunstrasen am Stadtlohner Losberg treffen.

STADTLOHN/AHAUS

, 03.02.2017, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wiedersehen mit alten Bekannten

Hendrik Majert (r.) wechselte in der Winterpause von der Eintracht zum SuS. Am Samstag erlebt er ein Wiedersehen mit den seinen ehemaligen Mitspielern.

Vereinswechsel von Stadtlohn nach Ahaus und umgekehrt gab es in den vergangenen zwei Jahren einige. Erst in der laufenden Winterpause kehrten mit Thilo Mört und Hendrik Majert zwei Mann von der Eintracht zum SuS zurück. Mört wird dem Bezirksligisten jedoch gegen den Ex-Klub fehlen. Er hat sich im Training unter der Woche genauso wie Lars Sparwel und Milan Rickhof eine Bänderdehnung zugezogen. "Leider fehlen uns etliche Spieler, aber wir werden natürlich trotzdem versuchen, dagegenzuhalten. Vor allem unsere Defensive wird gefordert sein", sagt SuS-Trainer Franz-Josef Becking. Anders erging es seiner Mannschaft beim bislang einzigen Winter-Test letzte Woche gegen die DJK Stadtlohn (5:0).

Bei Landesligist Eintracht sieht es personell ebenfalls nicht rosig aus. Kevin Dücker konnte noch nicht an der Vorbereitung teilnehmen, Dennis Wüpping ist angeschlagen und Marc Lüdiger krank. Hinzu kommen die Langzeitverletzten. "Große Möglichkeiten haben wir momentan nicht. Trotzdem wollen wir taktisch ein bisschen was ausprobieren und mehr Stabilität in unsere Defensive kriegen."

Die Eintracht hat bislang zwei Tests bestritten; 6:1 gegen den FC Vreden und 3:3 beim TuB Bocholt.

Lesen Sie jetzt