Wirtz fährt auf das Treppchen

25.04.2008, 17:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt haben beim dritten Lauf zur Norddeutschen-Trial-Meisterschaft die Piloten im süddeutschen Schotten vor eine besondere Herausforderung gestellt: Trotz dichten Nebels haben 62 Trial-Piloten die Sektionen gemeistert. Am zweiten Wettkampftag zeigte sich die Sonne über dem bergigen Gelände.

Die Teilnehmer des Trialclubs Stadtlohn erreichte der Jugendfahrer Dario Wirtz in beiden Läufen jeweils einen dritten Rang, während Vereins- und Alterskollege Sascha Dahlhaus jeweils Rang vier für sich beanspruchte. In der Schüler-Gruppe erreichte Felix Heitz nach Platz fünf am Samstag am Sonntag Platz vier; Nico Lüdiger fuhr auf Platz sechs und sieben vor.

Lesen Sie jetzt