Anzeige


Wundertüte Deutsche Cross-Meisterschaft

Leichtathletik: Drei SuS-Mädchen starten in Herten

Was sie erwartet, wissen die drei Mädchen vom SuS Stadtlohn nicht so genau. Wenn Christin Hornhues, Sarah Hisker und Sophie Wüpping am Samstag zur Deutschen Meisterschaft im Crosslauf nach Herten fahren, ist dabei sein zunächst einmal alles für sie.

STADTLOHN

, 03.03.2016, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wundertüte Deutsche Cross-Meisterschaft

Sarah Hisker und ihre Stadtlohner Vereinskameradinnen starten am Samstag in Herten.

Für alle drei SuS-Läuferinnen steht nämlich die erste Teilnahme an nationalen Titelkämpfen bevor. Es gilt, sich im Wettbewerb der U 18-Juniorinnen zu behaupten, für den sich 71 Athletinnen gemeldet haben. „Das ist natürlich ein riesiges Starterfeld mit vielen unbekannten Namen. Deshalb ist es umso schwerer einzuschätzen, was für unsere Mädchen drin ist“, sagt SuS-Trainerin Mechthild Wüpping. „Platzierungen im Mittelfeld wären für alle drei in Ordnung.“ Größere Hoffnungen mache sich der SuS in der Teamwertung, wo die Zeiten aller drei Starterinnen zusammengefasst werden.

Das Rennen führt die Läuferinnen am Samstag ab 13.10 Uhr über eine Crossstrecke von 4,5 Kilometern mit Anstiegen und abschüssigen Passagen auf wechselndem Untergrund. Darauf haben die Stadtlohner Trainer Wüpping und Steven Orlowski ihre Athleten auf der Laufbahn im Hülsta-Sportpark, auf der Straße in der Stadt sowie im Wald intensiv vorbereitet.

Lesen Sie jetzt