Youngster gelingt erster Sieg

13.09.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Mit einem 6:2-Sieg über die dritte Garnitur aus Heiden feierte die Schachgemeinschaft Ahaus-Wessum II im Ahauser Spiellokal HoT einen gelungenen Start in die neue Saison.

Da die Mannschaft aufgrund des Abgangs einiger Spieler neu aufgestellt wurde, war ein derartiger Erfolg nicht zu erwarten. Für alle Beteiligten überraschend konnte Holger Mast (Brett vier) bereits nach zwölf Zügen seinen Gegner mit einer Eröffnungsfalle besiegen. Mit einem weiteren Sieg brachte Markus Gorkotte die Ahauser Schachspieler auf die Siegerstraße. Youngster Philipp Wehmschulte (Brett acht) gelang in seinem ersten Spiel für die Reserve der erste Sieg, so dass die Niederlage von Josef Kemper an Brett drei zu verschmerzen war.

Ein Doppelschlag von Helmut Metschan und Guido Terdues setzte die Schachfreunde aus Heiden dann endgültig "matt" und die beiden Spitzenspieler Simon Rudde und Martin Woltering stellten jeweils mit einer Punktteilung den 6:2-Sieg über Heiden III her.

Am kommenden Sonntag hofft auch die erste Jugendmannschaft im Spiel gegen Dülmen (im HoT um 14 Uhr) auf einen Heimsieg. www.sgaw.de

Lesen Sie jetzt