Gurbet Spor Bergkamen stellt sich neu für die kommende Saison auf. Für Samet Ayyildiz ist ein neuer Trainer gefunden. © Archiv
Fußball

Auch der neue Trainer von Gurbet Spor Bergkamen spielte schon höherklassig

Gurbet Spor Bergkamen nimmt seit vergangenem Jahr erst wieder am Spielbetrieb teil. Der nicht nur am Nordberg bekannte Klub präsentiert nun einen neuen Trainer.

Der eigenen Re-Start zurück in den Meisterschaftsbetrieb lief für Gurbet Spor Bergkamen im vergangenen Sommer nach jahrelanger Fußball-Abstinenz eigentlich gut. Der Neustart in der tiefsten Amateurklasse des Kreises Unna/Hamm war erfolgreich. In vier Spielen blieben die Bergkamener ungeschlagen. Mit neuem Trainer will der Verein eben da wieder anknüpfen.

Samet Ayyildiz wird künftig kürzertreten und sich nur noch als Spieler zu Verfügung stellen. Mit ihm als Trainer war Gurbet Spor vor einem Jahr in die Saison gestartet. In der neuen Saison gibt es nun Veränderungen: Ein neuer Trainer hat das Sagen.

Gurbet Spor möchte unbedingt in die C-Kreisliga aufsteigen

Gurbet-Geschäftsführer Deniz Erbay ist es gelungen, mit Aziz Hasan einen erfahrenen Coach für Gurbet zu begeistern, der wie sein Vorgänger auch den Aufstieg in die C-Kreisliga realisieren möchte. „Ich bin heiß, das ist eine tolle Herausforderung“, kommentierte Hasan jetzt seine neue Aufgabe.

Neu-Trainer Aziz Öden und Deniz Erbay (re.) stehen auf Gurbet Spor Bergkamen und blicken in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft.
Neu-Trainer Aziz Öden und Deniz Erbay (re.) stehen auf Gurbet Spor Bergkamen und blicken in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft. © Gurbet © Gurbet

Der 31-Jährige spielte zuletzt beim VfK Weddinghofen in der Kreisliga A und will dem Verein in der Umsetzung seiner Ziele weiterhelfen. „Ich bin froh, so eine junge, dynamische Mannschaft mit Charakter trainieren zu dürfen“, sagte er bei der Vorstellung. „Ich kenne beinahe alle Jungs in der Mannschaft. Wir haben sehr viel Potenzial.“

Aziz Hasan trainierte schon unter VfK-Coach Volker Rieske

Gurbet Spor trainiert bekanntlich auch auf der Sportanlage in Weddinghofen, sodass sich Verein und neuer Trainer schon das ein oder anderen Mal über dem Weg gelaufen sind.

Für Aziz Hasan ist es aber dennoch der erste Schritt als Trainer bei einer Seniorenmannschaft. „Für mich ist es jetzt an der Zeit, das Gelernte umzusetzen“, begründet er. „Ich habe unter guten Trainern wie Volker Rieske, Sascha Drücker oder Daniel Rios gespielt. Ich denke, dass ich das gut weitergeben kann.“

Gurbet Spor Bergkamen hatte vor einigen Jahren mit Zahlungsschwierigkeiten seine Mannschaft vom Spielbetrieb des Kreises Unna/Hamm abmelden müssen. Der neue Vorstand um Vorsitzenden Ümit Demircan beglich mittlerweile mit der Unterstützung vieler Mitglieder und Sponsoren die Außenstände. Gurbet Spor darf somit – unter gleichem Namen – wieder am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen.

Über den Autor
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt