Gurbet Spor Bergkamens Vize-Vorsitzender Onur Öncü (l.) und Trainer Aziz Hasan müssen ein paar Leistungsträger ziehen lassen. © Thorsten Teimann
Fußball

Gurbet Spor verärgert und gleichzeitig stolz: Abgänge zum SuS Kaiserau scheiden die Geister

Dass er diese Spieler gerne in seinen Reihen behalten hätten, daraus macht Onur Öncü von Gurbet Spor Bergkamen keinen Hehl. Auf der anderen Seite macht ihn besonders ein Wechsel mächtig stolz.

Gerade erst durften die Verantwortlichen von Gurbet Spor Bergkamen jubeln. Denn der Bergkamener Fußballverein ist mit seinen beiden Mannschaften in die Kreisliga C aufgestiegen, hat von dem Rückzug der Reserve von TuRa Bergkamen profitiert und rückt nun mit der ersten Mannschaft in die C-Liga nach. Doch richtig gute Stimmung will bei dem stellvertretenden Vorsitzenden des Klubs, Onur Öncü, nicht aufkommen. Denn: Er hat mehrere Abgänge zu beklagen.

Gurbet Spor Bergkamen wollte gerne mit Semran Dalipi verlängern

Auch Sinan Özyasar wechselt zum SuS Kaiserau

Dominik Lalla und Abdul Öden gehen zum VfK Weddinghofen

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.