Julia Ritter startet am kommenden Montag bei der Leichtathletik-Europameisterschaft im Münchner Olympiastadion.
Julia Ritter startet am kommenden Montag bei der Leichtathletik-Europameisterschaft im Münchner Olympiastadion. © dpa
Leichtathletik

Julia Ritter für die Europameisterschaft in München nominiert: „Es wird einfacher als in Amerika“

Die Freude bei Julia Ritter ist riesig. Die Oberadenerin nimmt in der kommenden Woche an der Europameisterschaft in München teil. Sie sagt: „Es wird wahrscheinlich einfacher als in Amerika.“

Als Julia Ritter vergangenen Freitag mitgeteilt bekam, dass sie an der Leichtathletik-Europameisterschaft in München teilnehmen darf, war die Freude bei der Oberadenerin enorm. „Ich freue mich riesig. Die WM war schon eine coole Erfahrung, aber ich glaube, eine EM im eigenen Land wird richtig gut“, sagt die 24-jährige Kugelstoßerin.

Kugelstoß-Wettbewerb der Frauen am Montag im Münchner Olympiastadion

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.