Der FC Overberge muss in der neuen Spielzeit ohne einen 33-jährigen Routinier in der Abwehr auskommen. © Archiv
Fußball

Team komplett umgekrempelt: Auch der letzte Routinier verlässt den FC Overberge

Der FC Overberge baut gerade an seiner neuen Mannschaft. Nicht mehr dazu zählt ein 33-jähriger Routinier. Der will eigentlich aufhören, lässt sich aber ein Hintertürchen offen.

Der Fußball-A-Kreisligist FC Overberge befindet sich im kompletten Neuaufbau. Torjäger Deniz-Malik Celiktas geht zum TSC Kamen, Marco Wahle zum SVF Herringen. Und so talentierte Kicker wie Luca Steinbach oder Hannes Gladysch wechseln zum Bezirksligisten Königsborner SV. Jetzt bestätigte zudem auch der letzte Routinier seinen Weggang.

Kenan Özkan, 33-jährige Defensivspieler mit einer gehörigen Portion Erfahrung, gehört nicht mehr zum Kader des Bergkamener A-Kreisligisten. „In Overberge ist bekannt, dass ich aufhören werde“, bestätigte er jetzt auf Anfrage unserer Sportredaktion.

Kenan Özkan spielte auch schon für den TSC Kamen auf, wo er auch Spielführer war.
Kenan Özkan spielte auch schon für den TSC Kamen auf, wo er auch Spielführer war. © Neumann © Neumann

Kenan Özkan war erst im Sommer vergangenen Jahres zum FC Overberge gekommen. Trainer Tuncay Sönmez hatte den damals 32-Jährigen – wie viele andere auch – gebeten, nochmals in der jungen, ambitionierten Truppe mitzuspielen. Özkan willigte nochmals ein, obwohl der zweifache Familienvater im Schichtdienst eigentlich nur unregelmäßig trainieren kann.

Jetzt aber ist Schluss – vorerst. Wie und ob es in der neuen Saison weitergeht, kann der Kamener noch nicht sagen. Anfragen von Vereinen liegen ihm aber bereits vor. „Ich bin aber noch in der Findungsphase“, sagt er. Die Klasse für die Kreisliga A besitzt er immer noch.

Kenan Özkan hat seine Jugend beim VfL Kamen verbracht. Anschließend holte ihn Ex-Profi Dirk Eitzert zum SSV Mühlhausen-Uelzen, mit dem der damals erst 19-jährige Özkan in die Westfalenliga aufstieg. Weitere Stationen waren der VfL Kamen, nochmals der SSV und auch der TSC Kamen, bevor es zum FC Overberge ging.

Über den Autor
Redaktion Lokalsport
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite
Thorsten Teimann
Lesen Sie jetzt