Oregon 22 − im amerikanischen Eugene werden die Weltmeisterschaften der Leichtathleten mit der Oberadenerin Julia Ritter (l.) ausgetragen. © Privat
Leichtathletik

WM-Premiere für Julia Ritter: „Die Aufregung ist schon groß“

Julia Ritter aus Oberaden startet in der Nacht auf Samstag bei der Weltmeisterschaft in Oregon in den USA. Die Aufregung ist bereits groß − aber auch eines ihrer Ziele.

Seit eineinhalb Wochen weilt Julia Ritter aus Oberaden nun schon in den USA, um sich optimal auf die Leichtathletik-Weltmeisterschaft vorzubereiten. Und obwohl es nicht ihre ersten internationalen Wettkämpfe sind, sagt sie: „Die Aufregung ist schon groß“.

Wettbewerbe gibt es in der Nacht im Livestream

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.