14 Castrop-Rauxeler beim "StrongmanRun" am Nürburgring

Leichtathletik

Der Ruderer Julien Corzilus vom RV Rauxel ist einer von 14 Castrop-Rauxeler Startern beim "StrongmanRun" am kommenden Sonntag am Nürburgring. In einem fünfstelligen Teilnehmerfeld wollen diese 14 unter Beweis stellen, dass sie "starke Männer" sind.

CASTROP-RAUXEL

von Von Florian Kopshoff

, 12.04.2011, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julien Corzilius startet am Sonntag beim "StrongmanRun" am Nürburgring.

Julien Corzilius startet am Sonntag beim "StrongmanRun" am Nürburgring.

Ein starker Mann ist Julien Corzilius. Das ist seit der Junioren-Ruderweltmeisterschaft im Jahr 2009 bekannt, bei der der Sportler vom RV Rauxel den Titel im deutschen Achter holte. Jetzt will Corzilius seine Stärke in einem weitaus größeren Teilnehmerfeld unter Beweis stellen: Beim "StrongmanRun" am Sonntag, 17. April, werden am Nürburgring bis zu 10 000 Sportler an den Start gehen.  Ein Vielfaches an Zuschauern wird erwartet. Auf fast zehn Kilometern Strecke warten 14 Hindernisse auf die starken Männer.

Corzilius ist nicht der einzige Castrop-Rauxeler im Feld - insgesamt haben deren 14 gemeldet. Darunter Corzilius' Vereinskollege Philipp Augustin und Fußballtorwart Christopher Glaßmeyer (SG Castrop).

 

 

 

Lesen Sie jetzt