19:32 - Rauxel-Schwerin geht gegen HSV mächtig baden

Handball-Bezirksliga

Mächtig baden sind die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am dritten Spieltag gegangen. Gegen den HSV Herbede (4.) gab es für die Mannschaft von HSG-Trainer Gerald Raasch eine deutliche 19:32 Niederlage. Sie rutschte damit vom siebten auf den neunten Tabellenplatz ab.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 03.10.2011, 12:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
19:32 - Rauxel-Schwerin geht gegen HSV mächtig baden

Nach dem Treffer zum 1:4 gerieten die Rauxel-Schweriner recht schnell unaufholbar mit 4:12 in Rückstand. Kurz nach der Pause liefen sie beim 9:21 bereits einem Zwölf-Tore-Rückstand hinterher. Im halblinken Rückraum war Björn Wieser mit neun Toren zumindest "im Soll", so Raasch. Mit vier Treffern war Bastian Krause zweitbester HSG-Schütze an einem Tag, den Raasch schnell vergessen will.

Lesen Sie jetzt