34:30 - HSG stoppt den Abwärtstrend

Handball-Bezirksliga

Die HSG Rauxel-Schwerin hat ihren Abwärtstrend in der Handball-Bezirksliga gestoppt. Nach zuvor drei Niederlagen in Folge gelang der Sieben von Trainer Gerald Raasch gegen Westfalia Hörde ein 34:30-Erfolg.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jörg Laumann

, 16.10.2011, 22:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
34:30 - HSG stoppt den Abwärtstrend

Die Gäste aus Hörde, die vor dem Spieltag Rang fünf belegt hatten, gaben sich allerdings nicht so schnell geschlagen. Noch in der 54. Minute lagen die Gastgeber nur mit zwei Treffern (27:25) in Führung, ehe Kunze und Patrick Schulte mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung zu Gunsten der Rauxel-Schweriner sorgten. „Es ist wichtig, dass wir jetzt mit einem Erfolgserlebnis in die Spielpause gehen können“, kommentierte Raasch. Die nächste Partie der HSG bei Westfalia Herne 2 steht erst am Sonntag, 6. November, auf dem Plan.

Lesen Sie jetzt