3:8 - Post SV-Damen rutschen auf den Relegationsplatz

Frauen-Tischtennis

Die Tischtennisspielerinnen vom Post SV haben nach der 6:8-Niederlage vor Wochenfrist gegen den TV Kupferdreh II nun erneut verloren. Mit 3:8 unterlagen die Postlerinnen am fünften Spieltag der Frauen-Verbandsliga beim TTC Wuppertal (2.) und rutschten so auf den Relegationsplatz ab.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 16.10.2011, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Petra Düssel fehlt dem Post SV verletzungsbedingt.

Petra Düssel fehlt dem Post SV verletzungsbedingt.

Tischtennis-Verbandsliga, Frauen TTC Wuppertal - Post SV 8:3

Die Ursache der beiden jüngsten Niederlagen: Der Post SV befindet sich in höchster Personal-Not. Dem Ausfall von Petra Düssel zum Saisonbeginn (Knieverletzung), folgte die Krankmeldung von Tina Schlegel (Lungenentzündung) vor der Kupferdreh-Partie.

Spitzenspielerin Nicola Schuchardt musste sich in Wuppertal ohne ihre Doppel-Partnerin Schlegel kampflos ergeben. Das Duo Margarethe Bath (vormals Bursy) /Julia Knoch (vormals Fisahn) setzte sich indes durch. Schuchardt erspielte die übrigen beiden Punkten für den PSV im Einzel.

 

 

Lesen Sie jetzt