ABC 3 klarer Favorit - Vierte gegen den Spitzenreiter

Billard

CASTROP-RAUXEL Mit Rücksicht auf die zentralisierten Deutschen Billard-Meisterschaften in Bad Wildungen wird der Meisterschaftsbetrieb auf Kreisebene stark herunter gefahren. An diesem Wochenende stehen nur zwei Begegnungen für den ABC Merklinde an: Die dritte Mannschaft ist gegen Riemke 2 klarer Favorit, die vierte muss zum Spitzenreiter BC Krüzkämper 1.

von Von Jürgen Weiß

, 30.10.2009, 10:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
René Kuczorra von ABC Merklinde.

René Kuczorra von ABC Merklinde.

Im Vierkampf der 1. Bezirksliga müssen die Akteure aus der dritten Mannschaft des ABC Merklinde ran. Wobei die sich von der Ausgangslage her eigentlich „keinen Kopf“ über die zweite Mannschaft von Gegner Elfenbein Riemke machen müssen. Die Bochumer stehen nämlich im gespielten Durchschnitt von 10,65 beinahe um die Hälfte schlechter da als die Billard-Sportler aus Castrop-Rauxel, die es bisher auf stattliche 21,07 Points im Mannschaftswert gebracht haben. Das sollte eigentlich für die Vertretung um René Kuczorra ein leichtes Unterfangen werden, die nächsten zwei Punkte zu sichern, um den Kontakt zum DBC Bochum an der Tabellenspitze (einen Punkt besser) nicht abreißen zu lassen.

Abschlusswochenende in Wildungen, aber auch ein Spitzenspiel hierzulande im Zweikampf der 2. Bezirksliga für die vierte Mannschaft des ABC Merklinde. Das Team um „Heimkehrer“ Jörg Seiffert steht mit 6:2 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und spielt nun beim Spitzenreiter BC Krüzkämper 1, der mit 7:1 Zählern derzeit auf dem begehrten Ranglistenthron sitzt. Ob die ABCler dem Ersten einen „Zacken aus der Krone“ brechen können bleibt abzuwarten. Immerhin hat der Spitzenreiter den besten Schnitt von 8,45 Punkten vorzuweisen, wobei Merklinde mit 7,17 auch auf dieser Ebene sicherlich mithalten kann. Die Tagesform wird bei diesem Vergleich die entscheidende Komponente sein.

Lesen Sie jetzt