Acht Judoka kämpfen um Bezirks-Titel

CASTROP-RAUXEL Die Castrop-Rauxeler Judoka Isabelle Wachsmann (-52 kg) und Natalie Gabisch (-40 kg/beide Judoka Rauxel) erkämpften sich bei den U14-Kreismeisterschaften in Wattenscheid jeweils den Titel.

von Von Jens Lukas

, 29.08.2007, 13:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Damit lösten sie wie auch Leonie Hof zum Berge (2./-52 kg), Justin Gerwert (2./-34 kg), Jan Will (4./-50 kg) und Till Poppelreuter (4./-37 kg/alle Rauxel) sowie Sven Lukies (3./-34 kg) und Kai Aschenbach (3./-55 kg/beide Castroper TV) die Fahrkarten für die Bezirksmeisterschaften am Sonntag, 2. September, in Bochum.

Vereins-Duell gewonnen

Natalie Gabisch (-40 kg) setzte sich in ihrem Finale durch Ippon mit einer Kontertechnik durch. Isabelle Wachsmann (-52 kg) gewann gegen Vereinskameradin Leonie Hof zum Berge das Finale mit einem Haltegriff. Justin Gerwert (-34 kg) gab im Finale nach einer Verletzung auf.

Beim U11-Kreisturnier in Wattenscheid erbeutete Rauxel drei Goldmedaillen durch Bishal Helwig (-48,6 kg), Marvin Wöhlke (-34,4 kg), sowie Ronja Fritsch (-36 kg). Auch Max Fimpler (CTV) wurde Erster. "Silber" holten die Rauxeler Frederic Stodt (-31 kg), Jennifer Helmig (-40 kg). Bei seiner Turnier-Premiere konnte sich Bjarne Tempel (-24 kg) über die Bronzemedaille freuen.

Lesen Sie jetzt