Adler haben den Gipfel im Visier

Korfball-Regionalliga

Am Sonntagabend könnten die Adler wieder auf dem Korfball-Gipfel gelandet sein. Im Spiel beim Regionalliga-Letzten Selmer KV ist der Tabellenzweite KV Adler Rauxel klarer Favorit.

CASTROP-RAUXEL

von Von Florian Kopshoff

, 18.03.2011, 10:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Adler haben den Gipfel im Visier

Korfball, Regionalliga Nord/West Selmer KV - KV Adler Rauxel So. 16 Uhr Alle bisher neun Saisonpartien hat der Gastgeber verloren. Adler patzte bis dato nur einmal: Gegen den momentanen Spitzenreiter, SG Pegasus. Der muss am Wochenende wahrscheinlich beobachten, wie er zurück auf den zweiten Platz geschoben wird, kann aber Ruhe bewahren: Anfang April werden die Rollen vertauscht sein. Dann muss das Team von Stefan Strunk zusehen. Und Pegasus hat die Möglichkeit zurück auf den Gipfel zu wandern.Schweriner KC - TuS Schildgen So. 14 Uhr

Als einziges Regionalliga-Team bestreiten die Korfballer des Schweriner KC bereits am Sonntag ihr vorletztes Saisonspiel. Gast in der Sporthalle des Adalbert-Stifter-Gymnasiums ist der Tabellennachbar TuS Schildgen. Im Hinspiel gewannen die Schweriner in der Fremde mit 18:15. Gelingt erneut ein Sieg, ist dem SKC Platz drei in der Endabrechnung schon rechnerisch sicher.HKC Albatros - KC Grün-Weiß So. 15.45 Uhr

Im Anschluss an diese Begegnung messen sich der HKC Albatros und der KC Grün-Weiß an selber Stelle. Der Sieger dieses regionalliga-Kellerduells wird am Sonntagabend auf Platz fünf stehen. Die Hinspiel-Begegnung hatte der HKC Albatros mit 15:10 für sich entschieden.

Lesen Sie jetzt