Arminia Ickern gelingt die Revanche gegen Schalke

Frauenfußball-Kreispokal

Die Frauen des SC Arminia Ickern haben das Pokal-Viertelfinale der Fußballkreise Herne und Gelsenkirchen erreicht. Das Team von Arminia-Trainer Guido Donay hat das Zweitrundenspiel im Duell zweier Bezirksligisten gegen Teutonia Schalke mit 3:0 (1:0) gewonnen.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 10.11.2013, 12:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Arminia Ickern gelingt die Revanche gegen Schalke

Kreispokal 2. Runde, Frauen SC Arminia Ickern - Teutonia Schalke 3:0 (1:0) Nach dem 3:0 Erfolg gegen die Frauen aus Gelsenkirchen trifft der SC Arminia nun auf den VfB Börnig (Kreisliga). Durch den Sieg gelang den Ickernerinnen zudem die Revanche für die 0:3-Niederlage, die sie im Juni im Kreispokal-Endspiel bei den Gelsenkirchenerinnen erlitten hatten.

Bereits in der dritten Minute hatte Nadine Müller per Kopfball mit 1:0 in Führung gebracht. Müller war es auch, die zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 2:0 (53.) erhöhte. Den vorentscheidenden Treffer zum 3:0 steuerte Vanessa Schulz nach einem Konter eine Viertelstunde vor dem Abpfiff bei.

 

Lesen Sie jetzt