Arminia Ickern verliert 0:4

Frauenfußball-Bezirksliga

Die Fußballerinnen des SC Arminia Ickern (11.) haben am siebten Spieltag der Bezirksliga gegen SW Röllinghausen (3.) verloren - bereits zum dritten Mal hintereinander.

CASTROP-RAUXEL

von Von Fabian Freier

, 31.10.2011, 13:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Arminia Ickern verliert 0:4

Nach den Treffern für die Heimmannschaft in der 20. und 40. Spielmiute stand es bereits zur Halbzeit 0:2. Damit war "der Sack quasi schon zu." Trotz zweier guter Chancen von Merve Bahadir kurz nach der Pause gelang es den Ickernerinnen nicht, den Anschlusstreffer zu erzielen. Durch die Treffer in der 50. und 60. Minute stand eine halbe Stunde vor Spielende der 0:4-Endstand fest. Laut Trainerin Leo hat Röllinghausen allerdings sehr unfair gespielt. Neben vielen groben Fouls selbst nach der endgültigen Entscheidung seien ihre Spielerinnen von den Gegnerinnen mehrfach beleidigt worden. Leo über diese Aktionen: "Wenn ich 4:0 führe, brauche ich nicht mehr reintreten. Und beleidigen lassen müssen sich meine Spielerinnen auch nicht. Aber: Man sieht sich immer zweimal."

Lesen Sie jetzt