Arminia will am Mittwoch ins Halbfinale einziehen

Frauenfußball: Kreispokal

Die Fußballerinnen des SC Arminia Ickern spielen am Mittwoch beim VfL Gladbeck um den Einzug in das Halbfinale des Pokalwettbewerbs auf Kreisebene. Die Viertelfinal-Partie wird um 19.30 Uhr auf dem Hartplatz an der Enfieldstraße in Gladbeck angepfiffen.

CASTROP-RAUXEL

, 25.11.2014, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Klassen trennen die beiden Teams voneinander. Während Ickern in der Bezirksliga den zweiten Platz belegt, steht Gladbeck in der Kreisliga B auf Rang fünf. Dass der VfL gegen ein klassenhöheres Team bestehen kann, hatte er in der zweiten Runde gezeigt, in der er den A-Kreisligisten SF Wanne-Eickel mit 9:3 bezwang.Bestbesetzung aufbieten "Wir werden diesen Gegner nicht unterschätzen", kommentiert der Ickerner Trainer Volker Bärwald. Allerdings stellt er auch klar: "Unsere Favoritenrolle werden wir annehmen." Er erwarte einen deutlichen Sieg seines Teams. Beim Pokalspiel kann Bärwald weitestgehend sein Bestbesetzung aufbieten. Lediglich Denise Jasik, die sich zuletzt in der Liga mit zwei Treffern beim 5:1 gegen Westfalia Huckarde in guter Form präsentiert hatte, fehlt aufgrund einer Erkrankung.

Lesen Sie jetzt