Breitenstein und Fasse siegen beim Turnier des TB Rauxel

Badminton

Das zweite Badminton Doppel- und Mixedturnier beim TB Rauxel war, laut Ausrichter, "ein voller Erfolg". Im Herren-Doppel A setzten sich Marcel Breitenstein (GSV Fröndenberg), der in der letzten Saison noch für den TBR aufgeschlagen hat, und Daniel Fasse (TB Rauxel) durch.

CASTROP-RAUXEL

von Von Marcel Witte

, 25.10.2011, 17:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Organisator Jörg Dolling (rotes Trikot), hier selbst aktiv im Doppel mit Olaf Bressan, freute sich über die guten Platzierung der TBR-Akteure.

Organisator Jörg Dolling (rotes Trikot), hier selbst aktiv im Doppel mit Olaf Bressan, freute sich über die guten Platzierung der TBR-Akteure.

Zweiter wurde das Rauxeler Doppel Jan Kempf/Jens Lipka. Auch im Mixed A gab es einen Erfolg für die Europastädter: Daniel Schulz und Nina Schrader (beide TBR) gewannen im dritten Satz des Endspiels gegen ihre Konkurrenten Patrik Tillack und Mandy Zängerle (beide TB Osterfeld).

Elena Papencort und Janine Schröder (beide TBR) errangen im Damen-Doppel B den dritten Platz. Schröder wurde zudem mit Thilo Becker (TBR) im Mixed B Zweite. Lediglich Stefanie Fitzek (DJK SF Dülmen) und Björn Drees (ATV Haltern) konnten Schröder und Becker bezwingen. Das Herren-Doppel B fiel ohne Rauxeler Beteiligung auf dem Treppchen aus, Dirk Reiher und Markus Imig (beide TV Datteln) holten sich den Sieg in dieser Klasse. Im Herren-Doppel C schafften es Thorsten Fischer und Dieter Badura (beide TBR) auf den dritten Rang. Florian Beermann und Kerstin Bressan (beide TBR) wurden im Mixed C Zweite.

Rauxels Abteilungsleiter Jörg Dolling zeigte sich nach Abschluss des Turniers zufrieden. "Es hat alles gut gepasst und gab keinerlei Beschwerden von Seiten der Spieler", erklärte der Organisator, der sich zudem über die guten Platzierungen der Rauxeler freute.

 

 

Lesen Sie jetzt