Bürgermeister lädt ein zur Videokonferenz zum Thema „Sport unter Corona-Auflagen“

Sport und Corona

Seit Mai 2018 ist der Sport in Castrop-Rauxel Chefsache und liegt in den Händen von Bürgermeister Rajko Kravanja. Er beantwortet jetzt Fragen der Bürger in diesem Sektor.

Castrop-Rauxel

, 04.05.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seit Mai 2018 ist der Sport in Castrop-Rauxel Chefsache und liegt in den Händen von Bürgermeister Rajko Kravanja.

Seit Mai 2018 ist der Sport in Castrop-Rauxel Chefsache und liegt in den Händen von Bürgermeister Rajko Kravanja. © Jens Lukas

Bereits jetzt ist abzusehen, dass bei den künftigen Lockerungen der Corona-Maßnahmen auch der Sportbetrieb in Castrop-Rauxel betroffen sein wird. Um über Fragen in diesem Bereich zu informieren und auch zu diskutieren, lädt Bürgermeister Rajko Kravanja für Mittwoch, 6. Mai, um 16.30 Uhr zu einer offenen Videokonferenz zum Thema Sport und Sportvereine ein.

Anregungen und Fragen können vorab an die E-Mail-Adresse sport@castrop-rauxel.de gesendet werden.

Die Online-Konferenz erfolgt über die Videokonferenz-Software Zoom. Über folgende Zugangsdaten ist die Teilnahme an der Video-Konferenz möglich:

Zoom-Meeting beitreten -> Link. Die Meeting-ID lautet: 816 5895 2498.

Jetzt lesen

Wie man an einem Zoom-Meeting teilnehmen kann, zeigt die Support-Seite Zoom. Hier finden sich Video-Anleitungen und viele weitere Erklärungen.

Die Einwahl zur Konferenz ist über PC, Smartphone oder Telefon möglich.

Seit dem 13. März sind alle Sportplätze und Sporthallen in Castrop-Rauxel für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt. Wenig später betrafen die Sanktionen durch den so genannten Shutdown auch die Tennisplätze sowie die Golfanlage des GC Castrop-Rauxel. Bis zum heutigen Tag sind alle Sperrungen aufrechterhalten worden.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt