Castroper BC bleibt in der 1. Kreisliga oben dran

Basketball

Die Basketballer des Castroper BC haben durch einen 60:44-Erfolg gegen die Hertener Löwen 4 (7.) am fünften Spieltag den zweiten Rang in der 1. Kreisliga zurückerobert. Der Castroper BC 2 und die U19-Juniorinnen kassierten dagegen Niederlagen.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 06.11.2012, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die U19-Basketballerinnen des Castroper BC (rotes Trikot) verloren mit 32:68 gegen GV Waltrop in der Jugend-Regionalliga.

Die U19-Basketballerinnen des Castroper BC (rotes Trikot) verloren mit 32:68 gegen GV Waltrop in der Jugend-Regionalliga.

 Im dritten Viertel wurde das Spiel durch die Gäste körperbetonter gestaltet. Einige Castroper zogen sich Blessuren zu und mussten ausgewechselt werden. Im Abschluss-Viertel konnte der CBC wieder seine offensive Verteidigung gewinnbringend nutzen und verbesserte auch seine Trefferquote. Bester Castroper Werfer war Aufbauspieler Mirko Bultmann mit 14 Zählern.

 Das Team um Trainer Michael Heinz (11.) unterlag den Hertener Löwen 5 (6.) mit 49:76. Centerspieler Marius Wieser war mit zwölf Punkten sicherster CBC-Werfer.  

Das Team um Trainerin Elisabeth Wegner-Franz zeigte sich im Vergleich zu den vergangenen Spielen verbessert. Mit einem 10:0-Punkte-Lauf eröffneten die Castroperinnen (9.) die Partie. Danach setzten die Waltroper Gastgeberinnen (4.) die starke Castroper Aufbauspielerin Alex Jauk mehr unter Druck. Weshalb bis zur Halbzeit das Spiel ausgeglichen verlief. Danach wendete Waltrop das Blatt. Erfolgreichste CBC-Werferinnen waren Melda Elitas, Maike Baranczak und Celia Ittermann mit jeweils sechs Punkten. 

Lesen Sie jetzt