Solidarfonds-Stiftung lädt zum Golfen für den guten Zweck ein

Charity-Golfturnier

Spaß haben und gutes Tun: Am Samstag, 7. September, wird zum ersten Mal der ,,Solidarfonds Golf Cup‘‘ im Golfclub in Frohlinde ausgetragen. Auch prominente Gäste werden erwartet.

Frohlinde

02.08.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Solidarfonds-Stiftung lädt zum Golfen für den guten Zweck ein

Gemeinsam für den guten Zweck am Golfschläger: (v.l.) Michael Ebert, Reiner Kötter, Doris Langer, Dr. Michael Kohlmann, Ingo Böhmer und Karl-Heinz Platzek. © Golfclub

Die Premiere des Charity-Golfturniers steht unter dem Motto ,,Golfen und Helfen‘‘ für den guten Zweck. Alle Erlöse kommen im vollen Umfang den Schul- und Bildungsprojekten für benachteiligte Kinder und Jugendliche der gemeinnützigen Solidarfonds-Stiftung NRW zugute.

Die Startgebühr inklusive Greenfee beträgt 60 Euro pro Teilnehmer. Im Preis inbegriffen ist eine Rundenverpflegung, hochwertige Preise, ein reichhaltiges Essen und kühle Getränke vor und nach der Siegerehrung.

Präsent-Übergabe von der Miss Germany 2019

Nach der Begrüßung um 10.30 Uhr hält die Solidarfonds-Stiftung NRW als besondere Überraschung für jeden Teilnehmer vor dem Kanonenstart um 11 Uhr ein Dankeschön-Präsent bereit, das von der amtierenden Miss Germany 2019, Nadine Berneis, überreicht wird. Einige prominente Amateurgolfer aus der Wirtschaft, Sport und Politik wie Wolfgang Bosbach werden dem Starterfeld angehören und mit auf die Birdie- und Eagle-Jagd gehen.

Als Vorstandsmitglied der Solidarfonds-Stiftung NRW lässt es sich zudem der Kabarettist Bruno ,,Günna‘‘ Knust nicht nehmen, die Siegerehrung um circa 17.30 Uhr selbst vorzunehmen und im Anschluss einiges aus seinem neuen Programm “Tabula Rasa“ den Gästen zum Besten zu geben.

Anmeldungen für das Turnier sind im Golfclub an der Dortmunder Straße 222 möglich.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt