CTV 2 kann wieder Pokal-Schreck sein

CASTROP David gegen Goliath. Die Handballer des Castroper TV können im Kreispokal wieder die Großen ärgern. Zu Gast ist die Truppe des VfL Gladbeck 2, die sich gleich vier Ligen höher ansiedeln. Das Kapitel eines "Pokal-Schreck" könnte seinen Lauf nehmen.

von Von Jens Lukas

, 21.09.2007, 12:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
CTV 2 kann wieder Pokal-Schreck sein

Der Castroper TV 1 mit Coach Ralf Kochstädt (Foto) bekommt es als Tabellendritter der 2. Kreisklasse mit dem TV Gladbeck (1. Kreisklasse) zu tun. Zum Auftakt hatte der CTV die TSG Sprockhövel (1. Kreisklasse) nach einem 35:34-Krimi nach Verlängerung ausgeschaltet.

Der Castroper TV 1 mit Coach Ralf Kochstädt (Foto) bekommt es als Tabellendritter der 2. Kreisklasse mit dem TV Gladbeck (1. Kreisklasse) zu tun. Zum Auftakt hatte der CTV die TSG Sprockhövel (1. Kreisklasse) nach einem 35:34-Krimi nach Verlängerung ausgeschaltet.

Als Spitzenreiter

Die HSG Rauxel-Schwerin 2, ihres Zeichens Spitzenreiter der 3. Kreisklasse mit 101:58 Toren und drei Siegen, setzt sich mit einem Team aus der 2. Kreisklasse in der ASG-Sporthalle auseinander. Der VfL RW Dorsten wird dort an Position fünf geführt.

Lesen Sie jetzt