Bildergalerie

Das Jugendteam der Woche: Die E-Jugend-Fußballer von Eintracht Ickern

Die E-Junioren-Nachwuchsfußballer von Eintracht Ickern sind auf Kurs, ihr Saisonziel zu erreichen. Unser "Jugendteam der Woche" belegt derzeit den vierten Rang in der Bestengruppe.
13.04.2016
/
Der Start in die diesjährige Bestengruppe lief für die Ickerner nahezu optimal. Nach dem 1:1-Unentschieden gegen den FC Herne folgten drei Siege gegen die Spvg Schwerin, Fortuna Herne und die SF Wanne aus den nächsten Spielen. Am vergangenen Samstag unterlag der Eintracht-Nachwuchs allerdings überraschend deutlich mit 1:8 beim FC Frohlinde.© Foto: Volker Engel
"Die Mannschaft war von der Rolle. Wir haben in letzter Zeit viele Freundschaftsspiele und Turniere absolviert", erklärt Eintracht-Trainer Frank Dabel, "gegen Frohlinde sind wir nicht ins Spiel gekommen." Zuvor war es für Ickern deutlich besser gelaufen. In der Qualifikation zur Bestengruppe fuhr die Eintracht fünf Siege ein und zog dann als Fünfter in die Runde der besten E-Junioren-Mannschaften aus Castrop-Rauxel und Herne ein.© Foto: Volker Engel
Nicht nur hier kamen die besonderen Stärken von Eintracht Ickern zum Vorschein: das offensive Mittelfeld. Dabel weiß: "Wenn es da funktioniert, dann läuft es in der ganzen Mannschaft." In der Partie beim FC Frohlinde traf Ickern aber auf einen Gegner, der der Mannschaft von der Uferstraße mehr als ebenbürtig war. © Foto: Volker Engel
"Frohlinde hat uns laufen lassen. Also genau das, was wir sonst machen", so Dabel. Und wenn es nicht läuft, dann kommt meistens auch noch Pech hinzu - so geschehen bei den Ickernern. "Der Ball wollte einfach nicht ins Tor, und das wurde dann bestraft", sagt der Trainer.© Foto: Volker Engel
Nichtsdestotrotz blicken die E-Junioren von Eintracht Ickern schon jetzt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Das Ziel, am Ende unter den Top Vier zu stehen, ist mehr als realistisch. Auf eben jenem vierten Rang liegt Ickern derzeit.© Foto: Volker Engel
In der kommenden Saison soll der erfolgreiche Fußball in der nächst höheren Altersklasse - bei den D-Junioren - weitergespielt werden. Sieben Nachwuchsspieler des Jahrgangs 2005 gehen diesen Weg gemeinsam mit Dabel.© Foto: Volker Engel
Dort treffen sie auf die Jungjahrgänge dieser Spielzeit, sodass der Kader wohl knapp 15 Akteure umfassen wird. "Das wird eine tolle D1", kündigt Dabel, der vor allem den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft lobt, schon jetzt für die kommende Spielzeit an. Die beiden anderen Spieler seines Teams sind noch ein Jahr in der E-Jugend aktiv.© Foto: Volker Engel
Trainer Frank Dabel spielt mit den E-Junioren-Fußballern von Eintracht Ickern eine gute Saison. Im Spiel beim FC Frohlinde bildeten (hinten v.l.) Yannick Dabel, Mira Jetten, Sebastian Srol, Max Nilges und Marko Giakoumis sowie (vorne v.l.) Leon Klas, Justin Krüger, Marcel Truckenmüller und Mohammed Latrach den Kader des Nachwuchs-Teams.© Foto: Volker Engel
Schlagworte