Dennis Teuber trifft für Neururer-Elf auf St. Pauli

mlzSportgeschichten

Ein Habinghorster Goalgetter wurde für „Team Leidenschaft“ nominiert. Deutsche Korfballer sind sehr hungrig. Diese und weitere Anekdoten in unserer Reihe „Leute im Sport“.

Castrop-Rauxel

, 14.10.2019, 21:35 Uhr / Lesedauer: 2 min

Dennis Teuber, Kreisliga-A-Fußballer beim VfB Habinghorst, stand zuletzt auf einer großen Bühne. Nachdem RTL bei SternTV im Sommer über ihn als 101-Tore-Mann berichtet hatte, wurde er für ein Team nominiert. Eine Mannschaft, die womöglich seinem Können nicht entspricht. Denn Ex-Profi-Trainer Peter Neururer hatte ein „Team Leidenschaft“ mit den vermeintlich schlechtesten Kickern Deutschlands aufgestellt. Diese Mannschaft lief bei der Traditionsmannschaft des FC St. Pauli in Hamburg auf. Dennis Teuber gelangen hier zwei Tore, darunter das 1:0 beim 5:15.


Lea Sander, Korfball-Nationalspielerin vom KV Adler Rauxel, führt in ihrer Funktion als Teammanagerin der deutschen U21-Auswahl, derzeit Reisetagebuch. Denn sie machte sich am Montag mit der U21 auf zur EM nach Prostejov (Tschechien). Nach dem Flug nach Wien (Österreich) folgte eine 2,5 Stunden lange Autofahrt zum Spielort 260 Kilometer südöstlich von Prag. Lea Sander schrieb danach in ihr Tagebuch: „Den Standard erfüllt das Hotel vollkommen, obwohl man meinen könnte in einem älteren Film stecken geblieben zu sein.“ Das erste Abendessen konnte allerdings nicht alle Spieler zufriedenstellen. Vor allem auf Herrenseite wurde die Begrenzung auf eine Portion pro Person beklagt.


Dennis Teuber trifft für Neururer-Elf auf St. Pauli

© Fußballkreis

Andreas Pelzing, Staffelleiter der Fußball-Bezirksliga 10, war am Sonntag als Besucher der Landesliga-Partie des SV Wacker Obercastrop (1.) gegen den Kirchhörder SC (2.) in der Erin-Kampfbahn an der Karlstraße als Zuschauer dabei. Als Vorstandsmitglied (2. Geschäftsführer) des FC Frohlinde, interessierte ihn natürlich am Rande auch der Spielstand seines FCF bei der Spvg Horsthausen. Da die Partie in der Nachbarstadt Herne nicht über einen Live-Ticker übertragen wurde, funkte Pelzing gleich per Handy direkt seinen Frohlinder Vorstandskameraden Kalle Hüning in Herne an. Dass beide dann genau in der 86. Minute das jeweils entscheidende 1:0 – hier für Wacker, dort für Frohlinde – erlebten, war kurioser Zufall.


Dennis Teuber trifft für Neururer-Elf auf St. Pauli

© Volker Engel

Sven Stypers, Fußball-Routinier aus der zweiten Mannschaft des SV Wacker Obercastrop (Kreisliga B), hat sich am Sonntag einen besonderen Parkplatz für sein Auto ausgesucht. Den eigens für die Presse eingerichteten Raum für die Pressevertreter nämlich. Das ärgerte auch den Vorsitzenden Martin Janicki, der zum Schreiber dieser Zeilen sagte: „Der Stypi“ bekommt gleich Ärger mit mir.“ Der Kicker zeigte sich dann dem Pressemann gegenüber sehr reumütig. Mit einem Lächeln sagte er: „Das mache ich auch nicht wieder.“

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt