Der FC Frohlinde muss plötzlich ein Torwart-Problem lösen

mlzFußball-Landesliga

Derzeit trainieren die Landesliga-Fußballer des FC Frohlinde nicht. Kurz vor dem Beginn der Sommerpause mussten die FCF-Trainer eine Personalie besprechen.

Frohlinde

, 29.06.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Beim letzten Training vor der Sommerpause waren am Donnerstag (25. Juni) beim Fußball-Landesligisten FC Frohlinde alle zehn Neuzugänge an der Brandheide dabei. Ein Spieler aus dem Kader der vergangenen Saison wird mit einem besonderen Gefühl in die Ferien gegangen sein.

Trainer führen ein Gespräch

Denn es wurde bekannt, dass sich Stammkeeper Daniel Schultz mit einer Bandscheiben-Verletzung herumplagt. Wie die Nummer Eins im Tor der Mannschaft der Trainer Stefan Hoffmann und Michael Wurst länger ausfallen wird, ist noch nicht bekannt.

Frohlindes Stammkeeper Daniel Schultz hat sich eine Bandscheibenverletzung zugezogen.

Frohlindes Stammkeeper Daniel Schultz hat sich eine Bandscheibenverletzung zugezogen. © Jens Lukas

So nahmen die Trainer nun vor dem Abschlusstraining Ersatzkeeper Pascal Eiba zur Seite. Beim Gespräch nahe des Clubheims dabei war auch der bisherige Torwart-Trainer Holger Holz, der aus beruflichen Gründen künftig kürzertreten möchten. Holz sagte über das kurze Treffen: „Die Trainer haben Pascal mitgeteilt, dass sie ihm voll vertrauen und keinen neuen Keeper suchen.“

Eiba war in der Saison 2019/20 von Viktoria Resse nach Frohlinde gekommen. Seine familiären Wurzeln liegen in Castrop-Rauxel. Von seinem Opa, Bernd Weiß, einst Keeper und Feldspieler auf Schwerin und in Merklinde, wird er wohl das Torwart-Gen in die Wiege gelegt bekommen haben.

Jetzt lesen

Therapie anstatt Operation

Daniel Schultz kann sich also voll und ganz auf seine Genesung konzentrieren. Holger Holz, in dessen Firma in Meinerzhagen der Keeper als Installateur arbeitet, erzählte am Rande des Trainings: „Eine Operation bei Daniel steht nicht an, die Bandscheiben sollen mit einer speziellen Therapie behandelt werden.“ Und die Dauer? Holz: „Er hat erst einmal drei Wochen einen Krankenschein.“

Pascal Eiba hat von den Frohlinder Trainern das Vertrauen ausgesprochen bekommen.

Pascal Eiba hat von den Frohlinder Trainern das Vertrauen ausgesprochen bekommen. © Volker Engel

Um Pascal Eiba zu unterstützen, wollen die Seniorentrainer zwei Keeper aus der eigenen A-Jugend holen. Und da will auch Holz mithelfen, obwohl er nicht mehr so viel Zeit hat. Aber er möchte doch die Torwart-Talente mit Coach Michael Wurst aus eigenem Hause fördern. Da wäre zunächst Laurenz Hauck, der beim FC Brünninghausen und dem Hombrucher SV in der Jugend spielte. Ein Kandidat ist auch Finn Prosenc, der sogar eine Schalker Vergangenheit hat. Dieser würde sich nach Aussage von Holz allerdings derzeit vorrangig um seine Führerscheinprüfungen kümmern.

Jetzt lesen

Am 27. Juli nehmen die Frohlinder ihren Trainingsbetrieb wieder auf. Die ersten Testspiele folgen zügig. Am 2. August ist der erste Test bei BW Huckarde (Kreisliga A) geplant. Der nächste Test am 9. August ist schon eine andere Hausnummer. An der Brandheide wird der Westfalenligist und künftige Gegner des SV Wacker Obercastrop, der DSC Wanne, in Frohlinde antreten. Gegner drei am 16. August, ist die SG Gahmen, die vor dem Corona-Abbruch auf Platz zwei der Dortmunder Kreisliga A stand.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt