Die Spiele der A-Ligisten in der Vorschau - Victoria vor "Endspiel"

Fußball-Kreisliga A

In der Fußball-Kreisliga A steht am Sonntag, 20. März, der 22. Spieltag an. Für die Victoria Habinghorst geht es dann in einem "Endspiel" gegen den SV Wanne II um den Klassenerhalt. Der FC Frohlinde will auch bei den SF Wanne seine positive Serie fortsetzen. Hier die Vorschau auf diese und die anderen Partien der heimischen Klubs.

CASTROP-RAUXEL

von Von Philip Wihler

, 18.03.2011, 13:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Spiele der A-Ligisten in der Vorschau - Victoria vor "Endspiel"

(16.) auf dem Plan. Die Elf von Trainer Christian Franke empfängt den Tabellenvorletzten SV Wanne 11 II. Mit einem Sieg würden die Habinghorster mit den Wannern in der Tabelle nach Punkten gleichziehen. Bei einer Niederlage hingegen „wäre alles vorbei“ (Franke). Franke weiter: „Das ist für uns die allerletzte Chance im Abstiegskampf“. Personell muss der Coach auf Marcel Schnell und Marvin Homann verzichten. Im Hinspiel mussten sich die Habinghorster mit 0:3 geschlagen geben. Der

(4.) empfängt unterdessen seinen Tabellennachbarn Spvg Horsthausen (3.). Nach der 2:3-Hinspielniederlage brennen die Spieler von Yeni-Trainer Helmut Schulz auf Wiedergutmachung. Der

(9.) reist unterdessen zu den SF Wanne (10.). Seit nunmehr vier Spieltagen stehen die Frohlinder bereits ohne Niederlage da. FCF-Trainer Sigi Schanneck hofft, dass „diese kleine Serie fortgeführt werden kann“. Personell muss der Trainer auf seinen verletzten Sohn Marc verzichten. Dafür im Tor stehen wird Thomas Gruner. Im Hinspiel trennten sich beide Teams 2:2-Remis. Einen schweren Brocken hat die

(13.) vor der Brust. Die Elf von Armin Theis misst sich mit dem Tabellenführer SG Herne 70. Coach Theis ist sich der Außenseiterrolle seines Teams bewusst, dennoch gibt er sich kämpferisch: „Wir wollen für eine Überraschung sorgen.“ Dabei kann der Coach fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig Sascha Brandt fehlt urlaubsbedingt. Im Hinspiel setzte sie der Favorit aus Herne mit 3:1 durch. Die

(12.) empfängt unterdessen die Westfalia Herne II (6.). Im Hinspiel hatten die „Blau-Gelben“ beim 6:3-Sieg noch die Nase vorne. In der Recklinghäuser Kreisliga A Ost muss der

(14.) bei der Spvg BW Post (10.) ran. Ziel der Mattukat-Elf ist ein Sieg, um das Abstiegsgespenst so schnell wie möglich wieder zu vertreiben. Im Hinspiel unterlag der TuS mit 3:5.

Spvg Schwerin II - Westfalia Herne II (So, 13.15 Uhr) SV Yeni Genclikspor - SpVgg Horsthausen (So, 15 Uhr) Sportfreunde Wanne - FC Frohlinde (So, 15 Uhr) Victoria Habinghorst - SV Wanne 11 II (So, 15 Uhr) SG Herne - SG Castrop (So, 15 Uhr)

Spvgg BW Post Recklinghausen - TuS Henrichenburg (So, 15 Uhr)

Lesen Sie jetzt