Die Spiele vom Sonntag - Alle Spiele, alle Ergebnisse

Fußball-Kreisliga B

In der Fußball-Kreisliga B hatte der SuS Pöppinghausen spielfrei - alle anderen heimischen Teams waren im Einsatz. Hier erfahren Sie hier, wie die Spiele ausgegangen sind.

CASTROP-RAUXEL

von Von Philip Wihler

, 17.04.2011, 20:10 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Spiele vom Sonntag - Alle Spiele, alle Ergebnisse

 

"Rauxel wollte den Sieg heute einfach mehr als wir", so das Fazit von VfB-Coach Filipe Santos nach der 2:3-Niederlage. Dabei ging sein Team gleich zweimal, durch Thilo Karl und Sebastian Krumtünger, in Führung. Der zwischenzeitliche Ausgleich gelang Rafael Schmieja . Danach waren nur noch die Rauxeler am Drücker und gingen durch die Tore von Jan Schminke und Schmieja mit einem 3:2-Sieg vom Platz. "Das waren Big Points im Abstiegskampf und eine klasse Antwort auf die 0:16-Hinspielniederlage", so der glückliche VfR-Trainer Adrian Podwysocki.

Gegen den Tabellenführer musste sich der SV Dingen (6.) mit 0:4 geschlagen geben. Dabei war es bis zur Halbzeit eine ausgeglichene Begegnung und die Parthesius-Elf lag nur mit 0:1 zurück.

Die Sportfreunde Habinghorst (14.) mussten gegen den SC Pantringshof (7.) eine 2:7-Niederlage einstecken. Für die Sportfreunde waren Almir Ahmetovic und Ivica Mijic erfolgreich.

 

"Ein souveräner Auftritt von uns", resümierte Marc Böttger, Sportlicher Leiter der Eintracht Ickern (5.), nach dem Sieg gegen Arminia Sodingen II (13.). Für Ickern waren Christopher Eßmann (2), Serafettin Biyik, Nils Scheidle, Bastian Spring und David Hüser (2) erfolgreich.

Die Arminia Ickern (9.) verspielte gegen BW Börnig (8.) eine von Marvin Eßmann und Mark Quinkenstein herausgeschossene 2:0-Führung und verlor noch mit 2:4. "Nach dem Seitenwechsel gab es einen Bruch in unserem Spiel", so der enttäuschte Arminen-Coach Peter Fischer. spielfrei: SuS Pöppinghausen

Auch nach dem 26. Spieltag der Fußball-Kreisliga B2 steht die Arminia Ickern II (16.) weiterhin punktlos da. Gegen den DSC Wanne II (9.) unterlagen die Arminen mit 1:7 (1:4). Den einzigen Treffer für Ickern an diesem Tag erzielte Daniel Matthes per Freistoß (14.). Ickerns Coach Athanasios Courtis gab zu: „Mit nur zehn Mann, die mir zur Verfügung standen, waren wir heute chancenlos.“

Lesen Sie jetzt