Doppelvierer des RVR holt in Krefeld Gold

Rudern

CASTROP-RAUXEL Die Youngster des RV Rauxel haben bei den Landesmeisterschaften in Krefeld für eine große Überraschung gesorgt: Philipp Augustin, Michel Palisaar, Malte Jakschik und Julien Corzilius holten Gold im Junioren-Doppelvierer.

07.10.2009, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julien Corzilius, Malte Jakschik, Michel Palisaar und Philipp Augustin (v.l.) zeigten sich bei den Landesmeisterschaften in blendender Form.

Julien Corzilius, Malte Jakschik, Michel Palisaar und Philipp Augustin (v.l.) zeigten sich bei den Landesmeisterschaften in blendender Form.

Dabei hatten sie sich unter Woche intensiv auf die Landesmeisterschaften vorbereitet und waren auf Edelmetall programmiert. Doch der Tag begann denkbar schlecht: Die Startauslosung bescherte den Rauxeler Mädels die windanfällige Außenbahn. Beim Rennen drückten heftige Sturmböen das Boot immer wieder schräg in Bahn, machten Startkorrekturen erforderlich und ließen das Boot der Jakschiks in letzter Position zurück. Eine wilde Verfolgungsjagd nahm ihren Lauf, wurde aber am Ende nicht mit einer Medaille belohnt.

Lesen Sie jetzt