Erkenschwicker Platz nach Regen gesperrt - Gäste sauer

Spvg Schwerin

Das Nachholspiel zwischen dem FC Erkenschwick und der Spvg Schwerin ist am Donnerstagabend ausgefallen. Nach den Regenfällen war der Naturrasen-Platz gesperrt. Das sorgte bei den Gästen für Unmut.

CASTROP-RAUXEL

von Von Florian Kopshoff

, 31.03.2011, 15:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erkenschwicker Platz nach Regen gesperrt - Gäste sauer

Für die Spvg Schwerin, die in ihrem wohl letzten Nachholspiel der Saison die Tabellensituation "begradigen" wollte, eine unbefriedigende Erklärung. "Wir können die Entscheidung nicht nachvollziehen", sagte Randermann: "Viele unserer Spieler haben sich extra für diese Begegnung einen Tag Urlaub genommen. Jetzt dürfen die das in ein paar Wochen noch einmal machen." Am Donnerstagabend wollte die Spvg ihre wohl letzte Chance nutzen das Meisterrennen noch einmal spannend zu machen. Mit einem Sieg hätte Schwerin den Abstand auf Spitzenreiter VfB Waltrop auf fünf Punkte verkürzt. Die Gelegenheit wird vertagt. Ein Nachholtermin für den Nachholtermin stand am Donnerstag noch nicht fest.

Lesen Sie jetzt