Feuertaufe für die SK gegen Lünen

Sportkegeln

Nach der Premiere folgt die Feuertaufe: Nur eine Woche nach dem 3:0-Sieg beim Heimdebüt in der Regionalliga gegen Union Gelsenkirchen 2 wartet im Team von Preußen Lünen ein anderes Kaliber auf die heimischen Sportkegler.

CASTROP-RAUXEL

von Mirko Kuhn

, 25.09.2014, 11:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
SK castrop Rauxel -stehend vl: Ulli Eudenbach, Joachim Müller, Klaus Mestenhauser sitzend vl: Rüdiger Mikolon, Dieter Springer, Norbert Jazbinsek

SK castrop Rauxel -stehend vl: Ulli Eudenbach, Joachim Müller, Klaus Mestenhauser sitzend vl: Rüdiger Mikolon, Dieter Springer, Norbert Jazbinsek

Jetzt lesen

Auch wenn die eigenen Trainingseindrücke um die 800 Holz durchaus positiv sind und damit den Trend vom 3:0-Sieg gegen Gelsenkirchen bestätigen. Doch plagt sich Klaus Mestenhauser mit einem „dicken Knie“ herum und muss eventuell Platz machen für den in diesem Fall nachrückenden Rüdiger Mikolon. Eine Sache hat das SK-Sextett indes – nicht zuletzt aufgrund der abermals dünnen Personaldecke – bereits abgehakt. Ein Wort bei der Titelvergabe und dem damit verbundenen Wiederaufstieg könne man unter derzeitigen Umständen nicht mitsprechen, so Müller. Dafür sehe man eher die starke Konkurrenz aus Witten-Annen und Werl gewappnet.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt