Freiesleben und Heilgenberg sind die neuen Clubmeister des Golfclubs Castrop-Rauxel

Golfclub in Frohlinde

Die Aktiven des Golfclubs Castrop-Rauxel haben am Wochenende ihre Vereinsmeister in sämtlichen Altersklassen ermittelt. Bei den Damen gab es eine Überraschung.

Frohlinde

04.09.2019, 14:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freiesleben und Heilgenberg sind die neuen Clubmeister des Golfclubs Castrop-Rauxel

Das sind die Sieger der Clubmeisterschaften des Golfclubs Castrop-Rauxel auf der Anlage in Frohlinde. © Golfclub

Die Clubmeisterschaften des Golfclubs haben nach Aussage von Präsident Reiner Kötter und Sportvorstand Harald Vondran aufgezeigt, zu welch tollen Leistungen die Sieger und Platzierten fähig sind und das die Jugend mit großem Potenzial unaufhaltsam nachrückt.

Die beiden Golfvorstände dankten in ihren Ansprachen bei der Siegerehrung dem Head-Greenkeeper Roman Vierhaus und seinem Team sowie der Turnierleitung um Jochen Höfermann und Ulrich Monig für die hervorragenden Platzbedingungen sowie die reibungslose Organisation.

Entscheidung bei den Damen und den Herren erst auf den letzten Löchern

Am späten Sonntagnachmittag standen dann nach 3 Runden über insgesamt 54 Löcher (Damen-/Herrenkonkurrenz) und 36 Löcher (Senioren-/Jugend) an den beiden Turniertagen die Gewinner in den einzelnen Konkurrenzen fest.

Die beiden „Königsdisziplinen“ (Damen und Herren) wurden erst nach einem spannenden Finish auf den letzten Löchern entschieden. Clubmeister bei den Herren wurde nicht ganz unerwartet Julian Freiesleben mit zwei Schlägen Vorsprung.

Überraschungssiegerin Anja Heilgenberg bei den Damen

Dagegen konnte völlig überraschend Anja Heilgenberg die Damenkonkurrenz mit einem Schlag Vorsprung vor ihren höher gehandelten Mitspielerinnen für sich entscheiden.

Erfreulicherweise hatten laut dem GC Castrop-Rauxel sich zur Siegerehrung zahlreiche Mitglieder im Frohlinder Clubhaus eingefunden, um den neuen Clubmeister einen würdigen Rahmen zu geben.


Das sind die Clubmeister in den einzelnen Konkurrenzen:

Damen: 1. Anja Heilgenberg (250 Schläge), 2. Kristina Schimann (251), 3. Karin Langenauer (252)

Herren: 1. Julian Freiesleben (225), 2. Tobi Windhaus (227), 3. Manuel Janczak (229)

Damen AK 30: Kim Böhm

Herren AK 30: Manuel Janczak

Damen AK 50: Anja Heilgenberg

Herren AK 50: Harald Vondran

Damen AK 65: Karola Pischl

Herren AK 65: Hans-Josef Goldhagen

Jugend: 1. Paul-Josef Klostermann, 2. Ruben Shephard, 3. Merit Meyer

Jugend-Mini: 1. Peter Klostermann, 2. Mona Vondran, 3. Jan Skibitzki

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt